Jahreshauptversammlung 2018

01.10.2018 09:54

Am Montag, 10. September 2018, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der
KG Jonge vom Berg Merzenich in der Gaststätte „Am Alten Kloster“ in Merzenich statt.

In ihren Berichten konnten der 1. Vorsitzende Ado Giesen, die Jugendwartin
Sonja Effertz und der Schatzmeister Günter Beringer auf eine erfolgreiche
Session 2017/2018 zurückblicken. Einen besonderen Dank zollte die
Versammlung dem scheidenden Dreigestirn Prinz Michael I., Bauer Rüdiger I.
und Jungfrau Daniela I., die sehr erfolgreich eine Brücke von Morschenich-Neu
nach Merzenich gebaut haben.

Die Kassenprüfer Sylvia Weber und Jürgen Jansen beantragten Entlastung des '
Vorstands und dies wurde von der Versammlung befolgt. Im Anschluss erfolgten
Beiratswahlen mit folgendem Ergebnis:

                                                             Kassierer:                                     Angelika Wolf, Helmut Dick
                                                             Zeugwartinnen:                              Christel Böttcher & Karin Küntzler
                                                             Pressewart:                                   Oliver Beyel
                                                             Literat:                                          Markus Giesen
                                                             Beisitzerin Mitgliederverwaltung:      Melanie Hamacher
                                                             Beisitzer:                                       Daniel Kaiser, Rüdiger Naas, Frank Wolf

Als Kassenprüfer wurden Sylvia Weber, Jürgen Jansen und Astrid Kaiser bestimmt.

 

Leider lag uns in diesem Jahr keine Bewerbung für eine „große Tollität“ vor, aber umso
erfreulicher war die Nachricht, dass es eine Bewerbung zur Kinderprinzessin gibt.

Sina Vaaßen wurde von der Versammlung als Kinderprinzessin Sina I. bestätigt.
Somit wird Sina bei der großen Karnevalssitzung am Freitag, 16. November,
feierlich inthronisiert. Als Adjutanten stehen Oliver Beyel („großer Adjutant“),
ihr Bruder Marcel Vaaßen und ihre Freundin Matilda Lange („kleine Adjutanten“)
zur Seite. Prinzessinenfahrer ist Vater Frank Vaaßen, der Sina und Gefolge zu
den zahlreichen Auftritten chauffiert.

 

[von links nach rechts: 1. Vorsitzender Ado Giesen, Frank Vaaßen,
Prinzessin Sina I. Vaaßen, 2. Vorsitzender Peter Hilberath, Adjutant Oliver Beyel]

 

Sina ist 11 Jahre alt, hat ihre Wurzeln in Merzenich, jedoch ihren
Lebensmittelpunkt in der Kölner Südstadt. Am Wochenende ist
sie jedoch immer in Merzenich zu finden. Sina geht auf das
Kaiserin-Augusta-Gymnasium in Köln und besucht dort die 6. Klasse.
Ihre Haustiere sind ihr großes Hobby, aber auch Schwimmen, Tanzen,
Inline-Skaten und im Winter Ski fahren gehören dazu.

Aber selbstverständlich liebt Sina auch den Karneval. Sie geht regelmäßig
beim Veedelszug in der Kölner Südstadt mit und freut sich immer auf den
Rosenmontagszug in Merzenich. In der Schule ist sie immer bei den
Karnevalsveranstaltungen sehr aktiv und singt gerne die kölschen Karnevalslieder.

Wir freuen uns schon alle auf eine tolle Session mit unserer designierten Kinderprinzessin Sina I.
Langjährige Mitglieder konnten auch wieder geehrt werden.

Für 33 Jahre Mitgliedschaft wurden Anja Menk und Willi Schiffer ausgezeichnet.
Manuela Werres kann auf 22 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken.

 

[von links nach rechts: 1. Vorsitzender Ado Giesen, Willi Schiffer,
Anja Menk, Manuela Werres, 2. Vorsitzender Peter Hilberath]